Datenschutz

 Datenschutzerklärung

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. 

An dieser Stelle möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir bei der Nutzung unserer Webseiten erheben, verarbeiten und nutzen, für welchen Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage dies jeweils erfolgt, wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen und welche Rechte Ihnen insoweit zustehen. 

 

I. Geltungsbereich, Verantwortliche Stelle

Diese Datenschutzerklärung gilt für die unter der Domain capcellence.de abrufbare Internetpräsenz ("Website").

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

CAPCELLENCE Mittelstandspartner GmbH
Gasstraße 4
22761 Hamburg
Amtsgericht Hamburg, HRB 111323

Telefon:  +49 (40) – 307 007 – 00
Telefax:   +49 (40) – 307 007 – 77
E-Mail: assistenz@capcellence.de

 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies für die Bereitstellung unseres Angebotes erforderlich ist. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten nur, wenn Sie uns diese aktiv zur Verfügung stellen, z.B. durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails und Anfragen.

Bei der Nutzung unserer Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie die Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen und um die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse (temporär)
  • Datum und Uhrzeit der Nutzung der Website
  • Aufgerufene Internetadresse (URL)
  • Browsertyp
  • Datum, Uhrzeit und Inhalt einer Fehlermeldung

Die oben genannten Daten werten wir zudem zu statistischen Zwecken aus. Eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.

            1.  

2. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die Speicherung der oben genannten personenbezogenen Daten in Logfiles erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Sie dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir geben personenbezogene Daten nur dann an Dritte weiter, soweit dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist (Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist in diesem Falle Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) oder Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben (Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist in diesem Falle Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder wir hierzu rechtlich verpflichtet sind.

 

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihr Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich; in diesem Fall werden die IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

4. Datensicherheit

Wir stellen durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass die im Rahmen der Nutzung der von uns bereitgestellten Angebote erhobenen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unbefugten Zugriffen Dritter geschützt sind. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet und entsprechend angepasst.

          1.  

III. Verwendung von Cookies

1. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert werden. Mithilfe der Cookies kann sich die Website etwa bestimmte Handlungen und Einstellungen (Benutzername, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigeparameter) für gewisse Zeit merken, so dass Sie diese Informationen nicht bei jedem Besuch der Website oder beim Wechsel von einer Seite zu einer anderen erneut eingeben müssen.

Die technisch notwendigen Cookies dienen der vereinfachten Nutzung unserer Website. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für die Speicherung folgender Daten benötigen wir Cookies:

  • Ihre Einstellungen wie Kontrast und Schriftgröße;
  • ob Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zugestimmt haben;
  • Merken von Formulareingaben

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der technisch fehlerfreien und optimierten Darstellung der von Ihnen aufgerufenen Website.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Verwendung technisch nicht notwendiger Cookies, wie etwa Cookies zu Analysezwecken, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

3. Speicherdauer, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Daten durch Cookies blockieren oder löschen, laufen dann aber Gefahr, dass einige Teile der Website nicht ordnungsgemäß funktionieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

 

4. Google Analytics

Wir setzen auf unserer Website zudem Google Analytics zur Analyse der Website -Nutzung ein. Die hierbei gewonnenen Daten nutzen wir zur Optimierung unserer Website.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website -Nutzung in unserem Auftrag (https://privacy.google.com/intl/de/businesses/adsservices/) und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Besuchs unserer Website werden beim Einsatz von Google Analytics u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (unter Einsatz der Funktion "anonymizeIP" in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Ein Nachverfolgen Ihres Website -Besuchs über eine Ihnen zugewiesene User-ID erfolgt nicht.

Im Rahmen von Google Analytics werden aufgezeichnete nutzerbezogenen Daten automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die oben genannten Daten werden im Rahmen von Google Analytics an einen Server von Google in den USA übertragen. Die Datenübermittlung geschieht auf Grundlage der Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission (EU-US-Datenschutzschild 2016/1250) im Rahmen des EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield) nach Art. 45 DSGVO, unter dem Google LLC zertifiziert ist (https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/).

 

IV. Sektorenmailing

1. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Für die Anmeldung zu unserem Sektorenmailing verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand unseres Sektorenmailings wünschen. Wir werden Ihnen unser Sektorenmailing erst zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung bestätigt haben. Zweck dieses Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können. Daher werden wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und Bestätigung so lange speichern, wie es erforderlich ist, um Ihre Anmeldung und Bestätigung nachzuweisen, falls Ansprüche, insbesondere zivil- und/oder wettbewerbsrechtliche Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden. In jedem Fall werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung gelöscht, wenn die jeweiligen Ansprüche verjährt sind.

 

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.

 

3. Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung in den Versand unseres Sektorenmailings können Sie jederzeit über den in unseren Sektorenmailings enthaltenen Unsubscribe-Link oder durch eine Nachricht an die unter IX. genannte Kontaktadresse mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

V. Kontaktformular

1. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Hierbei handelt es sich um

  • Ihren Namen,
  • Ihre IP-Adresse und
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient allein der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme und der Verarbeitung der Konversation. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.

 

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

          1.  

VI. Google Maps

1. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Wir binden die Landkarten des Dienstes "Google Maps" des Anbieters Google im Wege einer "Zwei-Klick-Lösung" als interaktive Karte und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen ein. Die Website bietet Ihnen einen Button an, den Sie betätigen müssen, wenn Sie die Darstellung von Google Maps auf unserer Website wünschen. Ab Betätigung des Buttons können personenbezogene Daten an Google übermittelt werden. Unserer Kenntnis nach sind dies zumindest

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Website,
  • IP-Adresse und
  • im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Vor Betätigung des Buttons erfolgt keine automatische Übertragung von personenbezogenen Daten von unserer Website an Google.

        1.  

 

2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Mit Betätigung des oben beschriebenen Buttons erteilen Sie Ihre Einwilligung.

            1.  

 

3. Datenübermittlung in Drittländer

Sofern im Zusammenhang mit der Betätigung des oben beschriebenen Buttons personenbezogene Daten an Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA übermittelt werden, geschieht dies auf Grundlage der Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission (EU-US-Datenschutzschild 2016/1250) im Rahmen des EU-US Datenschutzschild (Privacy Shield) nach Art. 45 DSGVO, unter dem Google LLC zertifiziert ist (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI). Unser datenschutzrechtliches Verhältnis zu Google LLC wird im Rahmen von Google Maps durch die Google Maps Controller-Controller Data Protection Terms (https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/) bestimmt.

 

      1.  

4. Datenverarbeitung durch Google und Betroffenenrechte

Ab Betätigung des oben beschriebenen Buttons baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss. Diese unterfällt vielmehr den zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth (https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps/) einschließlich der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Hier können Sie Näheres zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren oder den oben beschriebenen Button in seiner deaktivierten Grundeinstellung belassen. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Durch die Betätigung des Buttons auf unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

VII. LinkedIn

Unsere Website enthält eine Verlinkung zu unserer Präsenz bei LinkedIn über eine Grafik in Gestalt des LinkedIn-Logos. Mit Anklicken des Links rufen Sie die Dienste von LinkedIn auf. LinkedIn hat seine eigenen Regelungen zum Schutz der Privatsphäre. Wenn Sie auf diese Webseite zugreifen, verlassen Sie unsere Website und Ihre Daten werden von LinkedIn als Verantwortlichem verarbeitet. Bitte überprüfen Sie Regelungen zum Schutz der Privatsphäre von LinkedIn.

 

VIII. Ihre Betroffenenrechte

Soweit wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, stehen Ihnen als Betroffener i.S.d. DS-GVO bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:

  •  Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen und haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten
  • Sie können die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten verlangen und
  • Sie können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Die vorgenannten Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen, z.B. über eine Mitteilung an die unter X. genannten Kontaktwege.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich im Falle von Beschwerden über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. 

 

IX. Widerspruchsrecht

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

X. Kontakt / Auskunft

Sämtliche Anfragen, Erklärungen und Rückfragen zur Datennutzung können Sie wie folgt an uns richten. 

per E-Mail an:
assistenz@capcellence.de

oder postalisch an:
CAPCELLENCE Mittelstandspartner GmbH
Gasstraße 4, 22761 Hamburg

 

XI. Änderungen

Diese Datenschutzerklärung wird von Zeit zu Zeit angepasst. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie untenstehend.
 

Stand: Nov 2019