Maschinenbau und Industrietechnik

Der Maschinenbau ist eine klassische Ingenieurswissenschaft, die sich mit der Konstruktion und Produktion von technischen Gebilden beschäftigt. Um als Maschine zu gelten, muss ein technisches Gebilde aus Einzelteilen bestehen, die durch ein Antriebssystem bewegt werden. In diesem Sinne ist ein Flaschenzug genauso eine Maschine wie eine Dampflokomotive, ein Dieselmotor oder ein Düsentriebwerk. Als angewandte Wissenschaft umfasst der Maschinenbau in der modernen Industrietechnik ein riesiges Spektrum an Material-Fertigungs- und sonstigen Techniken. Heute sind der Maschinenbau und die Elektrotechnik zusammengewachsen; die nächste Evolutionsstufe ist die integrierte Kommunikationstechnik bis hin zu Industrie 4.0.

Severin Pesch

Severin Pesch, Experte für Maschinenbau und Industrietechnik:

"Alles, was sich dreht und bewegt und dabei Geräusche macht, finde ich spannend. Egal, ob es der Motor meines Autos ist, eine hydraulische Schrottpresse oder ein Presslufthammer. Seit langer Zeit verfolge ich aufmerksam die Diskussion um die Industrie 4.0, weil ich mir wünsche, dass Deutschland hier führend in einer Zukunfts-Technologie wird."